TOP-DESIGNCLASSIX
Hans Kaufeld 1960s Leather Leder Chrome Lounge Chair Sessel
http://www.top-designclassix.de/designklassiker/af/ad0318001-hk-1960s-leather-chrome-lounge-chair-sessel.html

© 2006-2017 TOP-DESIGNCLASSIX is owned and operated by CLASSIX-ENGINEERING | - alle Rechte vorbehalten -

Hans Kaufeld 1960s Lounge Chair Set

Leder und Chrom | sehr guter Zustand, komplett restauriert !

  +   XL "click" auf obige Bilder; -> XXL "click danach" auf    | mehr Bilder -> Scrolleiste rechts |  = Diashow starten  +


 

 

 

 

 

 

Zum Verkauf steht ein restauriertes sehr seltener Hans Kaufeld Lounge Chair Set in schwarzem Leder im typischen Club-Style der 60/ 70er Jahre.

Objekt:
Lounge Chair Set, drehbar

Beschreibung:
Hartholzrahmen komplett gepolstert und mit Leder bezogen, Sitz- und Rückenkissen einzeln abnehmbar, Füllung durch Reißverschluss entnehmbar, neue Spanntuchkissenauflagefläche, neue Polstergurt-Bespannung, massive Chromkufen aus Flachstahl mit Bodenschonern, Rückenkissen mit Absteppung und Knöpfen in Echtleder. 

Hersteller:
Hans Kaufeld

Designer:
unbekannt, eine Homage an George Nelson (*1908 Hartford/Connecticut, †1986 New York)

Ähnliche Entwürfe gab es auch von COR, Walter Knoll und auch die bekannten Entwürfe von Florence Knoll

Material:
Stahl hochglanzverchromt / natürlich genarbtes Rindleder, pigmentiert und anilin durchgefärbt

Farbton:
tiefschwarz
Der Glanz auf den Fotos bzw. gräuliche Bereiche sind belichtungs- bzw. ausleuchtungsbedingt (Reflexionen), in Natura ist das Leder seidenmatt und tiefschwarz.
für Kenner: wie bei Samt, erscheinen gegen den Strich gezogene Hautbereiche bzw. Bewegungsfalten des Rind je nach Betrachtungswinkel als leichte Schatten oder längliche „Linien“. In Natura stellt sich dieser Effekt aufgrund des 3D-Sehfähigkeit der menschlichen Augenpaare kaum ein.

Abmessungen:
B: 78cm; T: 82cm; H: 75cm; Sitzhöhe: 38cm

Zustand:
Die Sessel sind technisch und optisch in einem tadellosen und sehr guten Zustand. Sie sind sehr gepflegt und haben nur sehr geringfügige Gebrauchsspuren. Das Leder hat keinerlei Flecken, Kratzer, Risse oder Löcher und ist vollkommen geruchsneutral. Die Kissen sind füllig, die Polsterung des Korpus ist schön straff und nicht "labberig" und auch der Chrom ist in einem exzellenten Zustand. Der außergewöhnlich gute Basiszustand dieser 60er Jahre Sessel schon vor unserer Restaurierung, hat uns zu der Vermutung veranlasst, dass die Sessel schon mal neu gepolstert und möglicherweise auch neu bezogen wurden. Die Gurtbespannung ist z.B. straff wie im Neuzustand, die typische Lederfaltenbildung der Kissen äußerst gering und die Ledernarbung ist schön ausgeprägt.
Zusammenfassend, Note 1 ohne Wenn und Aber! Der neue Besitzer darf sich auf weitere Jahrzente des Nutzens freuen.

Restaurierung versus Verkaufsoptimierung:
Bitte vergleichen Sie unsere Restaurierung von Leder-Sitzmöbeln nicht mit den als den als "restauriert" oder sogar als „ professionell restauriert" angepriesenen Angeboten anderer Anbieter, welche oft darin bestehen, indem lediglich der originale und hochwertige Lederbezug entnommen und durch einen günstigen Textilbezug mit billigen Standardnähten „ersetzt“ wird und / oder das Möbel einfach nur ein wenig mit Lederpflege oder Lederfett aufgepeppt werden. Nachfolgend wird der Bezug dann gerne mit Nahaufnahmen fotographisch präsentiert. Der übrige, der am meisten genutzte Bereich des Möbels, der, den man nicht einfach mal so austauschen kann (insbesondere unterer Beinbereich, vorderer / obiger Armlehnenbereich, obiger Bereich Rückenlehne (Wandbestossung), Kopf- Nackenbereich, Ecken und Kanten des Gestells etc.), wird in der Regel nicht detailliert dargestellt.
Aus gutem Grund, denn hier befinden sich häufig die Macken, Kratzer, Abschürfungen etc., die man eben nicht auf eine einfache Art und Weise mit Baumarkt-Materialien kaschieren kann! Ganz im Gegenteil, durch eine erfolgte Reinigung oder misslungene Versuche des Kaschierens, werden diese sogar noch sichtbarer! Ergebnis, man lässt es lieber und / oder schreibt wohlklingende Adjektive (toll, schön etc.) in Kombination mit "Patina“ und "vintage Zustand" oder die wachsweichen Floskeln wie "wohnfertig | leichte, normale, übliche Gebrauchsspuren | guter, sehr guter, hervorragender Gebrauchszustand" etc. Auch wenn ein Leder stark glänzt (zugeschmiert mit Fett) ist größte Vorsicht angebracht und eine nachfolgende Enttäuschung so gut wie sicher, sehen Sie lieber von einem Kauf ab!

Achten Sie daher insbesondere darauf, ob hochauflösende Fotos und Detailfotos vorhanden sind und diese dann auch die typischen beanspruchten Bereiche wiedergeben. Ansonsten lassen Sie sich entsprechende Nahaufnahmen der "Patina  oder Gebrauchspuren" zu senden und dann vergleichen Sie das Preis-Zustands-Verhältnis. Bedenken Sie, dass eine qualifizierte Restaurierung langlebig und ein Vielfaches des Aufwandes einer kurzlebigen Verkaufsoptimierung ist!

Status: Der Artikel ist bereits verkauft. / The article is sold.
 


Besuchen Sie uns auch auf: 

like us on facebook follow us on twitter besuchen Sie uns bei goggle+ Erhalten Sie die neusten Informationen per RSS-Feed