TOP-DESIGNCLASSIX
Lederlexikon, Lederglossar, Begriffserklärungen
http://www.top-designclassix.de/lederlexikon.html

© 2006-2017 TOP-DESIGNCLASSIX is owned and operated by CLASSIX-ENGINEERING | - alle Rechte vorbehalten -
 

Lederlexikon (Glossar)

Jedes Fachgebiet hat einen eigenen Jargon. In dieser Liste finden Sie eine kurze Erläuterung der gängigen Ausdrücke bezüglich Leder und Lederverarbeitung.

  • Gerben: die Verarbeitung von Tierhäuten zu Leder
  • Narbung: Oberseite des Leders, sie kann fein, mittel und grob sein
  • Poren: kleine Öffnungen in der Tierhaut, durch die das Leder "atmet"
  • Anilin: transparenter Farbstoff, der in der Herstellung von Farben verwendet wird. Farben auf Anilinbasis dringen tief in das Leder ein, ohne dessen natürlichen Charakter zu beeinträchtigen
  • Pigmentieren: Farbstoffe, die auf die Lederoberfläche aufgebracht werden
  • Durchfärbung: Leder, das in einem Farbstoffbad (Fassfärbung) gefärbt wird, so dass die Ober- und Unterseite des Leders die gleiche Farbe aufweist
  • Prägung: Erzeugung einer gleichmäßigen, narbenartigen Oberfläche, mittels beheizten Stahlwalzen auf die Lederoberfläche
  • Imprägnieren: Behandlung des Leders gegen Feuchtigkeit und Schmutz
  • Lichtechtheit: Beständigkeit gegen Sonnen- und UV-Strahlen
  • Patina: ist eine durch natürliche oder künstliche Alterung entstandene Oberflächenveränderung des Leders


Lederarten:

      + zum Vergrößern klicken Sie auf ein Bild +

Anilinleder
Dickleder
Neckleder
pigmentiertes Leder
Semianilinleder
Spaltleder
  • Vollnarbiges Leder: Leder mit naturbelassener Oberfläche, nicht manipuliertes Leder
  • Geschliffenes Leder: Leder mit teilweise geschliffener Oberseite, behandeltes Leder
  • Pigmentiertes Leder: Leder, auf dessen Oberfläche eine Pigmentierung aufgebracht ist
  • Spaltleder: wird das Leder benannt, welches nach dem Spalten keine Narbenseite mehr besitzt
  • Nappaleder: Sammelbegriff für alle vollnarbigen Glattleder
  • Veloursleder : Sammelbegriff für Lederarten mit rauer Gebrauchsfläche (Rauhleder)
  • Nubukleder : ein Rauhleder, welches auf der Narbenseite geschliffen wurde
  • Reines Natur- oder Anilinleder: natürliches Leder, dass nur mit Anilinfarbstoffen eingefärbt wird und auf der Oberfläche keine Pigmente besitzt
  • Semi-Anilinleder:  natürliches Leder, dass mit Anilinfarbstoffen eingefärbt wurde und zusätzlich zum verbesserten Schutz, an der Oberfläche leicht pigmentiert wurde
  • Neckleder ist ein offenporiges Vollleder -bis zu 5mm dick- aus dem Nacken kräftiger Bullen. Die Narbung ist kontrastreich und weist starke Falten auf
  • Wildleder: wird korrekterweise als Leder von wild lebenden Tieren bezeichnet, dass je nach Gerbverfahren nicht unbedingt eine raue Oberfläche haben muss
 

 

Über uns Online-Shop Kauf + Transport Service Infos + Tipps Kontakt Rechtliche Hinweise
Philosophie Neu im Shop Kauf + Bestellung Such-Service Lederlexikon Callback-Service Widerrufsbelehrung
Qualität Aktuelle Kollektion Rabatte + Preisvorschläge Ankauf Pflege + Warenkunde Impressum Gewährleistung + Garantie
Kunden-Feedback Sale! Zahlungsart Komissionsverkauf Wertstabilität Sitemap Umsatzsteuer
Archiv Transportservice Restaurierung Links + Downloads FAQ    Suche AGB      mehr…


 Karolingerstraße 11   D-46499 Hamminkeln (Niederrhn.) | geöffnet nach Vereinbarung 


Besuchen Sie uns auch auf: 

like us on facebook follow us on twitter besuchen Sie uns bei goggle+ Erhalten Sie die neusten Informationen per RSS-Feed